Sachbücher

Buch Sabarthez von Rijckenborg

 

Hier gibt es Antiquariat zum Thema Katharer: Bitte hier klicken

 

 

 

Mit einem Klick auf Bild oder Titel können die Bücher direkt und versandkostenfrei bestellt werden:

Buch Geschichte der Katharer von LambertDie Katharer Was sie glaubten, wie sie lebten

Gerhard Rottenwöhrer € 24,90

Aus dem Amazon-Text: "Sich selbst nannten die Katharer veri christiani, die wahren Christen , oder boni homines, die guten Menschen . Die mittelalterliche Kirche jedoch verfolgte sie als Ketzer gnadenlos und löschte sie schließlich nach jahrhundertelangen Kreuzzügen und Inquisition im 14. Jahrhundert aus. Doch wer waren die Katharer? Worin unterschied sich ihr Glaube von der päpstlichen Lehre? Und warum wurden sie von der Kirche so erbittert verfolgt?
Gerhard Rottenwöhrer zeichnet in seinem Buch anhand zahlreicher Originalquellen ein umfassendes Bild der Katharer, ihrer Geschichte und ihres Glaubens."
Ohne Zweifel eines der besten deutschen Sachbücher zum Thema. Vor allem gut strukturiert und endlich mal jemand, der sich mit den Katharern in Deutschland befasst.

 

Buch Geschichte der Katharer von LambertGeschichte der Katharer. Aufstieg und Fall der großen Ketzerbewegung.

Malcolm Lambert € 39,90

Mittelalterliches Christentum und "religiöse Pluralität"? Diese hat es durchaus gegeben, auch wenn man zutreffender von religiösen Bewegungen und Gegenbewegungen sprechen sollte. Eine der wirkmächtigsten war das Katharertum, dessen Geschichte im hochmittelalterlichen (12. bis 14. Jahrhundert) Languedoc und Oberitalien, den Hauptverbreitungsgebieten, Malcom Lambert hier nachzeichnet. Lambert schildert Anziehungskraft und Ausbreitung, Hierarchie, Ritus und Lehre sowie die verschiedenen Gruppen von Gläubigen innerhalb einer Gemeinde und arbeitet die jeweiligen regionalen Besonderheiten heraus. Der steigende Druck der Kirche auf den Adel erreichte dessen Abfall von den Katharern sowie deren Preisgabe und die Verfolgung durch die Inquisition zog Vertreibung, Ächtung und regelrechte Massaker nach sich, die schließlich zum Untergang der Bewegung führten. (Ein Klassiker und daher sehr zu empfehlen!)

 

Buch Der Kreuzzug gegen die Albigenser von Jörg ObersteDer Kreuzzug gegen die Albigenser. Ketzerei und Machtpolitik im Mittelalter

Jörg Oberste € 24,90

Amazon: Kurzbeschreibung
Papst Innozenz III. entfachte im frühen 13. Jahrhundert einen Krieg gegen die Albigenser, die okzitanischen Katharer. Dieser als ‘Kreuzzug’ etikettierte Krieg wurde mit bis dahin beispielloser Härte und Grausamkeit geführt. Er nahm alsbald den Charakter einer Eroberung an und ließ die Frage nach dem ‘rechten Glauben’ sukzessive in den Hintergrund treten. Jörg Oberste hat jetzt die erste deutschsprachige Monographie zu diesem Albigenserkrieg (1209–29) vorgelegt, der eine entscheidende Zäsur im Umgang der mittelalterlichen Kirche mit religiösen und politischen Feinden markiert. Im Mittelpunkt des Buches steht das für die Dynamik des Kriegsverlaufs entscheidende Machtdreieck Papst – französischer König – Graf von Toulouse. Dessen präzise Analyse lässt die Verbindung zwischen Religion und Herrschaft, die das Mittelalter allgemein kennzeichnet, besonders scharf hervortreten. Zugleich stellt Oberste die okzitanischen Gesellschaft vor und während des Krieges anschaulich dar.
Karten und Abbildungen, eine ausführliche Bibliographie und ein Register bereichern diese spannend und anschaulich geschriebene Gesamtdarstellung.

Buch Häresie im Mittelalter - Von den Katharern bis zu den Hussiten von Malcolm LambertHäresie im Mittelalter - Von den Katharern bis zu den Hussiten

Malcolm Lambert € 29,90

In Fachkreisen gilt Malcolm Lamberts Buch als »the best single-volume introduction to its large subject«, unübertroffen in seiner Informationsfülle wie in seiner konzisen Darstellung. Lambert rekonstruiert das weite Spektrum der häretischen Bewegungen, vom 11. Jahrhundert bis zum Spätmittelalter, von den Katharern bis zu den Hussiten. So entsteht das eindrucksvolle Bild von der religiösen Pluralität des christlichen Mittelalters.

Buch Die Welt ist des Teufels von Rene WeisDie Welt ist des Teufels. Die Geschichte der letzten Katharer 1290 - 1329

Eine Welt im Umbruch, voll sozialer Spannungen, politischer Verwerfungen, religiösen Aufbegehrens. Ausgehend vom Languedoc stellte die häretische Lehre der Katharer die bestehende politische wie religiöse Ordnung infrage - und forderte sie heraus. René Weis bringt die dramatischen Ereignisse jener Epoche so anschaulich zum Sprechen, dass wir ihre Botschaft hören und verstehen können.Hochinteressant - voller bisher wenig oder völlig unbekannter Fakten über das Schicksal der letzten Katharer.

Buch Als die Kirche Gott verriet. von Baigent LeighAls die Kirche Gott verriet.

Baigent/Leigh € 8,45

Die Inquisition wurde extra erfunden, um die Katharer zu bekämpfen. Weil sie sich so toll bewährte, ließ man diese Perversion christlichen Glaubens bis heute weiterbestehen.

Aus dem Amazon-Text: "Die Inquisition kommt!" - dieser Schreckensruf ertönte über Jahrhunderte in vielen Ländern der Erde. Für die Betroffenen kam er einer Katastrophe gleich. Wie konnte eine Kirche, die die christlichen Tugenden lehrte und unter deren Dächern Kunst und Kultur blühten, eine derartige Schreckensherrschaft schaffen? Michael Baigent und Richard Leigh liefern eine bestürzende Analyse dieses gnadenlosen Machtinstruments, das lange Zeit den Alltag der Menschen in Europa bestimmte."

Buch Ketzerinnen - Frauen gehen ihren eigenen Weg von Daniela Müller"Ketzerinnen" - Frauen gehen ihren eigenen Weg

Daniela Müller € 19,90

Daniela Müller ist Prof. Dr. theol. und so ist das vorliegende Buch auch eine äusserst fundierte und faktenreich belegte Grundlage für die- oder denjenigen, der sich speziell für das Schicksal der Frauen im Zusammenhang mit Katharern und Inquisition interessiert. Es werden viele Zusammenhänge und Fakten aufgezeigt, die bei "Die Katharerinnen" von Urte Beijck noch nicht vorliegen konnten. Einziger Kritikpunkt ist die ausgesprochen zeitgeistige auf Frauen bezogene Einseitigkeit, die deutlich feministisch geprägt ist. Trotzdem sehr empfehlenswert und hoffentlich bald über www.katharer.de zu beziehen!

Buch Die große Ketzerei. Verfolgung und Ausrottung der Katharer durch Kirche und Wissenschaft von Lothar BaierDie große Ketzerei. Verfolgung und Ausrottung der Katharer durch Kirche und Wissenschaft.

Lothar Baier € 9,90

Ausführliche Beschreibung des neu aufgelegten und sehr empfehlenswerten Buches Lothar Baier geht auf alle wesentlichen Punkte des Katharismus wie Ursprünge, Quellen und Riten ein.


Buch Die Katharer von Arno BorstDie Katharer

Arno Borst € 15,50

Die wissenschaftliche Referenz über die Katharer schlechthin. Im In- und Ausland bekannt und in fast jedem Werk zitiert Historisch-kritisch. Besonders interessant sind Borsts Kommentare zur Zukunftsfähigkeit des mittelalterlichen Katharertums.



Buch Hieronymus Bosch und die geheime Bildwelt der Katharer von Lynda HarrisHieronymus Bosch und die geheime Bildwelt der Katharer

Lynda Harris € 25,00

Spiegelt sich in den faszinierenden Kunstwerken katharisches Gedankengut wieder?

Die Bilder Hieronymus Bosch faszinieren seit dem Mittelalter. Wohl kaum ein Künstler gestattet einen so tiefen Blick in die mittelalterliche Seele. Umfangreich, bemerkenswert und lange Zeit nur für viel Geld zu haben!

Bogumilen und Katharer in ihrer SymbolikBogumilen und Katharer in ihrer Symbolik

Georg Wild ca.€ 50,00

Arbeit mit wissenschaftlichem Anspruch, die hauptsächlich die Symbolik behandelt. Enthält darüber hinaus aber jede Menge von sehr seltenen und nützlichen Infos zu Geschichte und Einordnung der Katharer im europäischen Kontext. Dem berühmten Katharerkreuz wird an allen möglichen Orten in Europa nachgespürt, mit teilweise verblüffenden Fundorten und Zusammenhängen. auch werden einige Legenden bezüglich der Katharer auf's Kreuz genommen.

Leider ist dieses Werk derzeit nur noch im Antiquariat zu bekommen. Wir halten es aber für so grundlegend, dass es trotzdem hier aufgelistet wird.

katharer.de | email: info@katharer.de | Gestaltung und Konzeption von itspro